News

Suchmaschinenoptimierung: Plenos Buchempfehlung

23.02.2021


SEO Buchempfehlung

Die Anzahl der Websites stieg seit Mitte der Neunzigerjahre unaufhaltsam, was zu einer gigantischen Informationsflut führte. So wird die Suche nach Informationen im WWW nicht zu Unrecht oft mit der Suche nach einer Nadel im Heuhaufen beschrieben. Das Schlüsselwort, um in der digitalen Welt auch gefunden zu werden: Suchmaschinenoptimierung.
 

Von damals und heute

Es gab Zeiten, als man für ein angemessenes Suchergebnis seine Web-Texte mit einer Fülle an Keywords anreicherte und lediglich ein paar einzelne technische Kniffe durchführte. Diese Zeiten sind jedoch seit einigen Jahren vorbei. Die Welt der Suchmaschinen-Optimierung drehte sich zusehends schneller und so bedarf es heute unterschiedlicher operativer Maßnahmen und einer klaren Strategie, um die Sichtbarkeit der eigenen Unternehmens-Website in der organischen Suchergebnisseite des WWW zu erhöhen. Denn eines ist sicher: Um unter der stetig wachsenden Konkurrenz in den oberen Plätzen mitzuspielen muss die Suchmaschinenoptimierung Hand und Fuß haben.
 

Nicht nur gesucht, sondern auch gefunden: SEO Buchempfehlung 

Wie man nicht nur gesucht, sondern auch gefunden wird, zeigt einer der führenden SEO-Experten im deutschsprachigen Raum Sebastian Erlholfer. Mit seiner mittlerweile 10. aktualisierten Ausgabe des Handbuches zur Suchmaschinenoptimierung führt er in über 1000 Seiten in die Welt der Suchmaschinenoptimierung ein und vermittelt fundierte Informationen zu allen relevanten Bereichen. Nicht zuletzt gilt das Handbuch in Fachkreisen als das Standardwerk zum Thema.
 
Wer nach Hacks oder einem schnellen und einfachen SEO-Rezept sucht ist hier definitiv falsch. Vielmehr taucht der Experte in die Tiefen der Suchmaschinenoptimierung ein und lehrt den Prozess zu einer erfolgreichen Optimierung. Sein Credo: „Suchmaschinen-Optimierung sollte nie blind betrieben werden“. In der Tat ist die Versuchung groß umgehend mit verschiedenen Maßnahmen zu starten, um möglichst schnell an erster Stelle der Suchergebnisse zu stehen. Nicht nur, dass es so einfach dann leider doch nicht funktioniert, muss SEO vielmehr als ein laufender strategischer Prozess gesehen werden. So bedarf es nach Erlhofer in erster Linie einer grundlegenden Planung wie Festlegung der Rahmenbedingungen oder Ziele. Außerdem besonders wichtig: Kenne deine Zielgruppe und deren Bedürfnisse, um relevanten Content zu bieten.
 
Doch welche SEO- und Usability Maßnahmen entscheiden über ein gutes Ranking? Einen großen Schwerpunkt stellt Erlhofer in die SEO-Grundlagen. Dabei erklärt er ausführlich die Königsdisziplin der Suchmaschinen-Optimierung - die Keyword-Recherche, erläutert den Ablauf von Suchprozessen, führt durch die On-Page und Off-Page Optimierung und geht dabei detailliert auf unterschiedliche Maßnahmen vom professionellen Link-Building bis zum Ranktracking ein. Auch Bereiche wie der erfolgreiche Relaunch einer Website mit möglichst geringen Ranking-Verlusten werden in der Tiefe behandelt. Da wie bei fast jedem Marketing-Instrument schlussendlich der Erfolg und die Ziel-Erreichung anhand der definierten KPI zählt, legt Erlhofer zudem ein wesentliches Augenmerk auf das Monitoring, Tracking und Controlling. Außerdem erhalten die Leser von Medienrechtsanwalt Christian Smolke exklusive Antworten auf relevante Rechtsfragen. Neben dem SEO-Grundwissen kommen auch aktuelle Themen nicht zu kurz. So beschäftigt sich Erlhofer in seiner 10. Auflage unter anderem mit agilen Methoden, dem Reporting mit Google Data Studio sowie SEO und dem Dauerbrenner KI.
 

Unser Fazit:

Das Handbuch von Sebastian Erlhofer bietet einen perfekten Einstieg und einen verständlichen Überblick über die unterschiedlichen SEO-Bereiche mit wertvollem Praxis- und Aktualitätsbezug. Ob Newbie oder alter Hase im Suchmaschinen-Business: Das SEO-Standardwerk gehört unserer Meinung nach in jedes Bücherregal.