News

Plenos Event: Schrittweiser Einstieg in die Fertigungszukunft möglich

04.04.2016


EFFIZIENZSTEIGERUNG DURCH SMARTE LÖSUNGEN

Industrie 4.0 ist in aller Munde. Die Diskussionen über diese oftmals propagierte nächste industrielle
Revolution drehen sich heute meist um Investitionen auf der grünen Wiese. Zu oft wird übersehen, dass
es auch für bestehende Produktionsanlagen zahlreiche effiziente Lösungen gibt, mit dem ‚Internet der
Dinge’ smarte und messbare Verbesserungen zu erreichen. Walter Woitsch und Manfred Stanek nähern
sich dem Thema systematisch aus Sicht der österreichischen Industrie und mit dem Blick „von außen“. In
Amerika kennt den Begriff Industrie 4.0 niemand und doch gibt es bereits einen Wettlauf mit Europa um
die Produktion der Zukunft. Die beiden geben Einblicke, wie Unternehmen mit den Herausforderungen
umgehen - jene, die schon mitten drin sind in dem (r)evolutionären Prozess und andere, die aus ganz
unterschiedlichen Gründen noch nicht aufgesprungen sind.

Mittel- und langfristig müssen Unternehmen beantworten können, wie sich ihr Geschäftsmodell verändern
wird bzw. kann. Diese strategischen Herausforderungen müssen ganz getrennt von den operativen
Fragen gelöst werden: Wie können Elemente der Industrie 4.0 schon heute in Teilbereiche einfließen und
die bestehende Produktion in ihrer Effizienz messbar unterstützen? Welche Rahmenbedingungen braucht
es dazu? All das sind Fragen, die Walter Woitsch und Manfred Stanek am Mittwoch, den 27. April
gemeinsam mit Ihnen diskutieren werden.

VERANSTALTUNGSINFORMATION

Mittwoch, 27. April 2016, 18.00 bis 21.00 Uhr
Plenos Agentur für Kommunikation GmbH
Paracelsusstraße 4, 5020 Salzburg

Keynote Speaker:

Mag. Walter Woitsch, Partner, Syngroup Management Consulting GmbH
Mag. Manfred Stanek, zuletzt Chief Commercial Operator & Vice President Corporate Strategy, Novelis Inc., GA, USA

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Bitte um verlässliche Anmeldung unter akademie@plenos.at oder +43 662 620242.

Die Teilnahme ist kostenlos.