News

Plenos Akademie 2016

12.11.2015

Workshop Krisenkommunikation

Müssen Krisen wirklich ausbrechen?

“There are three types of managers in this world: those who make things happen, those who watch things happen, and those who wonder what happened.”

Zum dritten erwähnten Typus gehören Sie ganz sicher nicht, wenn Sie die plenos-Akademie-Krisenvorsorge besucht haben. Die beste Prävention ist Vorsorge und Nachdenken! Sigmund Freud hat einmal gesagt, Denken sei Handeln mit kleinen Energieeinheiten. Deshalb werden wir im Workshop gemeinsam über diese und weitere Fragen nachdenken:

  • Welche Krisenszenarien gibt es, auf die Sie sich vorbereiten können?
  • Wie erfahren Sie rechtzeitig, dass ein Thema Karriere macht, das für Ihr Unternehmen unangenehm werden könnte?
  • Welche Personen und Organisationen müssen Sie im Notfall informieren?
  • Über welche Kanäle und mit welchen Mitteln erreichen Sie Ihre Stakeholder am einfachsten?
  • Brauchen Sie einen Krisenstab, wie setzt er sich zusammen und welche Aufgaben muss er erfüllen?
  • Wie sieht die betriebliche Verständigungskette im „Alarmfall“ aus?
  • Was müssen Sie bei der Medienarbeit und der Onlinekommunikation beachten?
  • Wie bereiten Sie das Management und die Mitarbeiter auf alle Eventualitäten vor?
  • Welche Kapitel gehören unbedingt in ein Krisenhandbuch?
  • Wie schaffen Sie es, dass Ihre Mitarbeiter auch tatsächlich nach dem ausgearbeiteten Leitfaden agieren?

Die Einladung zum Workshop als PDF herunterladen.

Profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen der Trainer.

Peter Kleemann, Pressesprecher Flughafen Wien
Zu den Agenden der Kommunikationsabteilung des Flughafens Wien gehört es, das riesige öffentliche Interesse, das Informationsbedürfnis der Medien, Kunden und Airlines zu befriedigen. Bei regelmäßigen Krisenübungen werden zahlreiche Erfahrungen gesammelt. Anhand einer spezifischen Krisenannahme wird die Aufarbeitung unter Beteiligung des Managements, des Krisenstabs, der Einsatzkräfte und der Medien sehr nahe an der Realität geübt.

Dr. Wolfgang Immerschitt, Geschäftsführender Gesellschafter plenos
Die Agentur plenos hat in verschiedenen Branchen Unternehmen und Institutionen wie das Infrastrukturministerium oder öffentlich-rechtliche Institutionen beraten und auch die akute Krisenkommunikation von Betrieben gemanagt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 490 € (exkl. 20% USt.) und enthält:
✓ Teilnahme am Workshop
✓ Schriftliche Unterlagen
✓ Getränke und Pausensnacks während des Seminars
✓ Mittagsmenü
✓Alle Teilnehmer erhalten das eben erschienene Buch „Aktive Krisenkommunikation“ aus der Reihe Springer Essentials des Springer-Gabler Verlags in Wiesbaden.

Begrenzte Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen

MITTWOCH, 11. NOVEMBER
09:00 – 17:30 UHR
Courtyard by Marriott, LINZ

DONNERSTAG, 12. NOVEMBER
09:00 – 17:30 UHR
plenos, SALZBURG

Anmeldung bis spätestens Dienstag, 3. November 2015, per E-Mail an akademie@plenos.at oder gleich online:

 

Stornobedingungen: Die schriftliche Anmeldung eines Teilnehmers ist verbindlich, eine Stornierung ist nicht vorgesehen. Bei Verhinderung besteht die Möglichkeit, eine Vertretung teilnehmen zu lassen.