Gasteiner Bergbahnen - UVP Verfahren

Wie man ein UVP-Verfahren kommuniziert

Das Ziel

Die Gasteiner Bergbahnen AG planen das größte Investitionsvorhaben in der Geschichte des Unternehmens. Dafür wurde ein Verfahren zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) durchgeführt. Ziel der begleitenden Informationsstrategie war es, die Interessensgruppen über die einzelnen Schritte zu informieren.

Die Lösung

Veranstaltungen, Postwürfe und die Regionalmedien informierten die Bevölkerung des Gasteinertals. Das eigens entwickelte Magazin „Bergblicke“ hält die Gäste am Laufenden. Pressegespräche und Medieninformationen sorgten bei den Fach- und Wirtschaftsmedien für News-Updates. Der Bauverlauf wird über Videos dokumentiert, die Finanzmarktkommunikation spricht Investoren an.