KRISENKOMMUNIKATION

VORBEREITUNG FÜR ABRUPTE ÄNDERUNGEN - MÜSSEN KRISEN WIRKLICH AUSBRECHEN?

Die beste Prävention ist Vorsorge und Nachdenken! Sigmund Freud hat einmal gesagt, Denken sei Handeln mit kleinen Energieeinheiten.

Was wir im Workshop klären:

• Welche Krisenszenarien gibt es, auf die Sie sich vorbereiten können?
• Wie erfahren Sie rechtzeitig, dass ein Thema für Ihr Unternehmen unangenehm werden könnte?
• Welche Personen und Organisationen müssen Sie im Notfall informieren?
• Über welche Kanäle und mit welchen Mitteln erreichen Sie Ihre Stakeholder am einfachsten?
• Brauchen Sie einen Krisenstab, wie setzt er sich zusammen und welche Aufgaben muss er erfüllen?
• Wie sieht die betriebliche Verständigungskette im „Alarmfall“ aus?
• Was müssen Sie bei der Medienarbeit und der Onlinekommunikation beachten?
• Wie bereiten Sie das Management und die Mitarbeiter auf alle Eventualitäten vor?
• Welche Kapitel gehören unbedingt in ein Krisenhandbuch?
• Wie schaffen Sie es, dass Ihre Mitarbeiter nach den ausgearbeiteten Leitfäden agieren?

Profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen Ihrer Trainer!

Antworten erhalten Sie durch ganz viel praktischen Input durch die beiden Trainer die langjährige Erfahrung mit der Behandlung von unternehmerischen Krisen haben. Die Agentur plenos hat in verschiedenen Branchen Unternehmen und Institutionen beraten und auch die akute Krisenkommunikation von Betrieben gemanagt.

Zu den Agenden der Kommunikationsabteilung des Flughafens Wien gehört es, das riesige öffentliche Interesse, das Informationsbedürfnis der Medien, Kunden und Airlines zu befriedigen. Regelmäßig werden Krisenübungen durchgeführt, bei denen auf Grund einer spezifischen Krisenannahme die Aufarbeitung unter Beteiligung des Managements, des Krisenstabs, der Einsatzkräfte und der Medien nahe an der Realität geübt wird.

Krisenübung mit einem Ihrer Fallbeispiele:

Auch im Rahmen des Workshops werden wir ein Szenario durchspielen. Deshalb möchten wir Sie bitten, uns ein Problem aus Ihrem Tätigkeitsbereich zu schildern, an dessen Lösung sie arbeiten oder dessen Entwicklung zu einer Krise Sie befürchten.

Ihre Vorschläge senden Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: akademie@plenos.at

VORTRAGENDE

Peter Kleemann, MAS - Pressesprecher Flughafen Wien

Peter Kleemann ist seit Jänner 2009 als Pressesprecher und Leiter der Abteilung Presse der Flughafen Wien AG tätig. Berufliche Branchenerfahrung sammelte er nach einer Public-Relations-Ausbildung an der Universität Wien als PR-Manager bei der Siemens AG Österreich sowie in verschiedenen Kommunikationsagenturen.

Heute verantwortet Peter Kleemann die Presseaktivitäten der Flughafen Wien AG und vertritt das Unternehmen in internationalen Branchengremien wie der Airport Communications Group.

Univ. Lektor Dr. Wolfgang Immerschitt - Geschäftsführer plenos

Dr. Wolfgang Immerschitt ist Geschäftsführender Gesellschafter der Agentur plenos und Lektor an der Universität Salzburg am Fachbereich Kommunikationswissenschaft. Er studierte Politikwissenschaft, Publizistik und Spanisch in Salzburg. Seine berufliche Laufbahn begann als Universitätsassistent, führte ihn dann in den Journalismus und in das Marketing einer großen Regionalbank. Seit 1999 ist er Geschäftsführer der Kommunikationsagentur plenos.

Veröffentlichte Bücher (alle Springer Gabler Verlag 2009 - 2016)
- Profil durch PR
- Crossmediale Pressearbeit
- Employer Branding für KMU
- Aktive Krisenkommunikation