Blogs: mehr als Tagebücher im Tourismus

WIE TOURISMUSUNTERNEHMEN UND VERBÄNDE VON BLOGS UND BLOGGER RELATIONS PROFITIEREN

Blogger Relations und Content Marketing: zwei entscheidende Dinge, die zunehmend die Marketing-Welt im Jahr 2016 beherrschen. Auch im Tourismus. Aber warum eigentlich?

Blogger berichten schnell und authentisch. Sie stoßen über Kanäle wie Facebook, Instagram, YouTube, Snapchat und Pinterest wichtige virale Effekte an. Zudem gehören sie in ihren jeweiligen Fachgebieten (z.B. Mode, Reisen, Kultur, Food, Beauty etc.) zu anerkannten Meinungsführern und Multiplikatoren. Sie liefern kostbare Backlinks, die Unternehmen bekannter machen, steigern die Sichtbarkeit in sozialen Netzwerken und leisten einen entscheidenden Beitrag zur Suchmaschinen-Optimierung.

Deshalb sollten Unternehmen und Marken in jede professionelle Kommunikations-Strategie – vor allem in jede Social Media-Strategie – Blogger miteinbeziehen.

WAS SIE IN DER AKADEMIE LERNEN:

• Wie funktionieren Blogger Relations, wie gelingt eine professionelle Zusammenarbeit mit Bloggern und wie sieht das methodische Vorgehen bei der Arbeit mit Bloggern aus?
• Was ist der Sinn von Blogger Relations?
• Best Practice Beispiele und inspirierende Kampagnen aus dem Bereich Tourismus
• Professionelles Blogging für Tourismusdestinationen anhand des Beispiels vom Berchtesgadener Land Tourismus
• Vorteile eines Blogs für Hotels anhand des Beispiels vom Interalpen-Hotel Tyrol

REFERENTEN BEI UNSEREM LETZTEN WORKSHOP:

Nadja Gabl: Projektkoordinatorin Interalpen-Hotel Tyrol GmbH

Nadja Gabl verantwortet seit 2014 die Projektkoordination des Interalpen-Hotel Tyrol. Als Bloggerin hält sie Interessierte mit lustigen Geschichten, Details und allerlei Wissenswertem rund um das Fünf-Sterne-Superior-Hotel auf dem Laufenden.

Josef Wurm: Social Media Manager Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Seit 2010 arbeitet Josef Wurm als Social Media Manager bei der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH. Das Bloggen ist für Ihn auch eine Herzensangelegenheit, da es sich hervorragend mit seinem großen Hobby, dem Wandern und Bergsteigen verknüpfen lässt.

Michael André Ankermüller: Herausgeber von Blog Bohème

Seit 2014 bloggt Michael André Ankermüller auf Blog Bohème. Außerdem arbeitet er für diverse Medien als freiberuflicher Journalist und berät Unternehmen im Bereich Content Marketing, Social Media und Blogger Relations.